Geocoin

Die beliebte Outdoor-Schatzsuche in der realen Welt übte bisher keinerlei Faszination auf mich aus, doch Open Minded wie ich nun mal bin habe ich mir Geocaching genauer vorgenommen. Schon vor Jahren war ich mit ein paar Homies in der urbanen Wildnis unterwegs um einen Cache zu finden, ein Zwischenstopp im Biergarten war aber wohl doch verlockender. Warum soll der Geek von Welt auch im realen suchen, lieber doch einen gemütlichen Augustiner Maximator einflößen und im Gowalla einchecken. Doch die Zeit vergeht im Flug und auch das einst standortbezogene soziales Netzwerk mit den hübschen Icon ist längst passé, nach zahllosen Abstechern zu Foursquare und sogar mal Facebook Places tauchte wieder Geocaching auf meinem Radar auf. Das alles auch noch rechtzeitig zum 13. Geburtstag der GPS-Schnitzeljagd, passend dazu haben die Macher von Geocaching.com ihre offizielle iPhone-App für das iPhone 5 angepasst – das App kostet aber stolze 8,99 Euro und für eine jährliche Premium Mitgliedschaft werden auch noch stolze $29.99 berappt. Also erst einmal mit der kostenlosen Standard Mitgliedschaft das ganze beschnuppern und wer weiß vielleicht findet ihr schon bald den ersten Geocoin aus dem Hause technoszene.com – aber meine Schallplatten grabe ich sicher nicht für euch ein…

Artikel

Time Machine Backup löschen und Intervall ändern

Time Maschine Backup voll

Alles neu macht der Mai und auch ein völlig neues Problem machte mir gerade das Leben schwer. Eigentlich sollte die Time Machine automatisch alte Backups intelligent löschen, doch irgendwie scheint das ganze bei mir mal wieder nicht zu klap­pen. Man könnte natürlich eine zusätzliche Festplatte für Sicherungen einrichten oder das Backup auf eine neue, größere Festplatte, übertragen. Richtig Hardcore wäre sicherlich die Festplatte zu formatieren und einfach Time Machine neu darauf einrichten – damit lebt ihr aber kurz ohne Sicherungen und alte Backups sind damit auch weg. Alternativ könnt ihr einzelne Sicherungen auch manuell löschen: Öffnet dazu Time Machine geht auf eine alte Sicherung, die du nicht mehr brauchst, und drückst das Zahlrad Symbol mit „Backup löschen„. Ich habe mich dafür entschieden einfach eine neue größere Festplatte zu verwenden, aber das darf jeder freilich selber machen wie er Lust und Laune hat…

backup-kill

Ihr könnt übrigens den Backup Intervall der Time Machine über das Terminal ändern, das ganze geht auch bequem über Programme wie Time Machine Editor. Wobei ich euch aber den harten direkten Weg mit dem Terminal unter Mac OS X 10.8 zeigen will…

  • Öffnet das Terminal: Programme > Dienstprogramme > Terminal
  • schreibt im Terminal: cd /System/Library/LaunchDaemons/
  • schreibt im Terminal: sudo nano com.apple.backupd-auto.plist
  • Euer Passwort eingeben, mit dem Cursor navigiert ihr nun zwischen den Feldern
  • Unter <key>Interval</key> findet sich <integer>3600</integer> wobei 3600 der Zeit, einer Stunde, entspricht
  • Eine Änderung auf z.B. 7200 bewirkt das nun alle 2 Stunden ein Backup erstellt wird
  • Nun nur noch nach der Änderung speichern und den rechner neu starten

terminal-tm

Hinweis: Seit bitte Vorsichtig, die Anwendung ist eigene Gefahr.

Gamespice.de 2013

So nun hat es auch die altbewährte WOW Spieleseite Gamespice.de erwischt und erstrahlt im neuen Glanz, so liefert euch die Seite nun markante Tipps rund um das Entertainment. Alles reichlich garniert mit Trailern zu neuen Spielen, Filmen und Serien.

Der Kreis schließt sich also: Auf technoszene.com findet ihr weiter das beste zu elektronischer Musik, auf Gamespice.de gibt es knackige Kurznachrichten mit neuem Sinn & Gespür für gute Unerhaltung und hier alles was das Herz des Nerds  begehrt. Genau richtig gelesen… Hier auf fraundorfer.eu könnt ihr in Zukunft allerleih interessantes rund um Technik, Netzkultur, neuen Apps und vieles mehr erfahren.

technoszene_app

Aber Hallo, das wurde jetzt auch langsam Zeit… Seit einer gefühlten Ewigkeit ist der Traum vorhanden die Seite technoszene.com als richtiges App für das iPhone zu veröffentlichen, nun wurde dies endlich realisiert und technoszene ist im Apple App Store erhältlich. Als besonderes Schmankerl unterstützt das App sogar Push Notifications, um euch auch mobil immer auf den laufenden zu halten…

[Weiterlesen]

technoszene.com magazin

Eine neue Eleganz kleidet die Seiten von technoszene.com und will den Fokus des Betrachters mehr auf das wesentliche konzentrieren lassen. Im Vordergrund steht ein Responsive Design der Homepage, welche das adaptive Layout den Anforderungen der jeweiligen Bildschirmauflösung anpasst…

[Weiterlesen]

Plattenspieler

Meine Reflexion der Zeit, zusammengefasst in einer Kollektion und für euch abgemischt. Eine Reise von treibenden Synthie-Pop bis zu verschmusten Tech House, von Minimal Techno bis zu (für manche verstörenden) Hardcore. Passend dazu ein Zitat vom guten alten Wolfgang …

Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

– Johann Wolfgang von Goethe

Sound of Dos #9 by John Dos on Mixcloud