Artikel

Terminal Power: Versteckte Dateien im Mac OS X

Mac OS X Terminal

Irgendwann stößt sicher jeder Mac OS X Benutzer auf die Grenzen der grafischen Benutzeroberfläche, tief unter der Haube versteckt lauert das Terminal. Wie auch bei Windows versteckt OS X gerne Dateien, leider lässt sich auch im Finder kein bequemes Häckchen machen um eine bestimmte „verborgene“ Datei oder Ordner zu finden. Klar könntet ihr nun auf ein App eines Drittherstellers zurückgreifen oder ihr benutzt einfach das Terminal…

  1. Als erstes öffnet das Terminal
    Programme > Dienstprogramme > Terminal.app
  2. Im Terminal nun folgenden Befehl eingeben:
    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE
  3. Nun müsst ihr nur noch den Finder neu starten
    killall Finder

Wollt ihr diesen Befehl rückgängig machen müsst ihr einfach im Terminal eingeben:

  1. defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE
  2. killall Finder

Hinweis: Seit bitte Vorsichtig, die Anwendung ist eigene Gefahr.